Herzlich willkommen

Klima-Kontroll-Set Comfort Control und EasyFlash

CHF 42.90
(429 Effizienz Punkte)
+

Preis: Inkl. 7.7% MwSt.

Versand: portofrei

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

Artikel-Nr.: 2.013.00.00


Produktfeatures

  • Vom führenden Hersteller von Wetterstationen
  • Mit Swiss Precision Sensor
  • Mit Taupunktanzeige zur aktiven Schimmelvorbeugung

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Klima-Kontroll-Set Comfort Control und EasyFlash

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es im voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

Funktionsbeschreibung

Lieferbar ab dem 08.12.2017.

Das Klima-Kontroll-Set besteht aus zwei Teilen. Das Thermo-Hygrometer zeigt Lufttemperatur, Feuchte und Taupunkt an. Das Infrarot-Thermometer dient der berührungslosen Messung von Oberflächentemperaturen. Als Set dienen die beiden Messinstrumente zur Überwachung des Raumklimas. Sie helfen Ihnen dabei, richtig zu lüften und zu heizen, damit bei Ihnen zu Hause ein angenehmes Klima herrscht und keine Schimmelgefahr besteht.

Lieferumfang

  • 1 Thermo-Hygrometer Comfort Control mit Sockel
  • 2 1,5 V AA-Batterien
  • 1 Infrarot-Thermometer EasyFlash mit Tragschlaufe
  • 2 LR44 1,5 V Knopfzellen

Technische Angaben

Thermo-Hygrometer:

  • Nur für den Innenbereich
  • Messbereich für relative Luftfeuchtigkeit: 1 bis 99 %
  • Max. Messfehler: +/- 3,5 %
  • Messbereich Temperatur: -10 bis + 60° C
  • Max. Messfehler: +/- 1° C
  • Abmessungen: 9,5 x 9,5 x 2,5 cm (ohne Sockel)
  • Gewicht: 135 g

 


Infrarot-Thermometer:

  • Infrarot-Thermometer EasyFlash
  • Nicht geeignet für die Messung von glänzenden oder polierten Metalloberflächen
  • Messbereich: - 33 bis + 110° C
  • Genauigkeit: +/- 2,5° C oder 2,5 % der Anzeige
  • Anzeigeschritte: 0,2° C
  • Ansprechzeit: ca. 1 Sekunde
  • Abmessungen: Durchmesser: 2 cm, Länge: 8 cm
  • Gewicht: 17 g

Prüfzeichen

  • CE

1) Was passiert beim Lüften?
Kalte Luft kann nur wenig Feuchtigkeit aufnehmen, warme Luft kann viel Feuchtigkeit aufnehmen. Beim Lüften wird kalte Luft von draussen hereingelassen und feuchte, warme Luft nach draussen abgegeben. Gelangt die kalte Luft ins beheizte Zimmer, wärmt sie sich auf und nimmt Feuchtigkeit auf. Auf diese Weise sinkt die relative Luftfeuchtigkeit im Zimmer. Dieses Prinzip funktioniert auch, wenn es draussen regnet!

2) Welche Bedeutung hat der Taupunkt?
Der Taupunkt bezeichnet die Temperatur, bei welcher die Luft vollständig mit Wasser gesättigt ist. Ist die Luft gesättigt, schlägt sich das überschüssige Wasser bei einer weiteren Abkühlung in Form von Kondensat an den Wänden und Fenstern nieder und ermöglicht Schimmelbildung.

3) Wozu brauche ich ein separates Infrarot-Thermometer, wenn mir das Thermo-Hygrometer bereits die Temperatur misst?
Mit dem Infrarot-Thermometer können Sie die Temperatur der Wandoberfläche messen. Es ist die Oberflächentemperatur, die darüber entscheidet, ob Wasser kondensiert. Bei Aussenwänden beispielsweise kann diese Temperatur entscheidend von der allgemeinen Raumtemperatur abweichen.